Moin Moin,                       
                                                

hier können Sie sich zu folgenden Themen informieren:

     

  • Die Nordseegarnele

  • Dithmarschen

  • Kohl als Heilmittel

  • im Blog gibt es "Dithmarscher Rezepte"

  • Kohlosseum

 


 


  



Das Kohlosseum in Wesselburen


Ehem. Zuckerfabrik von Charles de Vos und spätere Kohlfabrik der Fa. Philipp GmbH & CoKG.

Das mit einer Backsteinfassade verzierte Fabrikgebäude aus dem Jahre 1865 wurde erbaut von dem Belgier Charles de Vos (1810-1889), der - neben seiner Zuckerfabrik in Itzehoe - in Wesselburen die erste in Schleswig-Holstein ansässige Zuckerrübenfabrik betrieb. Charles de Vos führte den Titel eines Geheimen Kommerzienrates und wurde 1888 durch Kaiser Friedrich III. (Vater des späteren Kaisers Wilhelm II.) geadelt. Von 1878 bis 1909 war der Ökonomierat Bernhard Schröder neuer Besitzer der Zuckerfabrik und des angrenzenden Herrenhauses. Mit dem 1. Weltkrieg im Jahre 1909 endet die erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Die Fabrik in Wesselburen wurde verkauft und in den darauffolgenden Jahren - mit dem aufstrebenen Kohlanbau im Kreis Dithmarschen - zur Kohlfabrik umfunktioniert. Zuletzt in der Zeit von 1948 bis 1995 wurden von der Familie Philipp Sauerkraut, Gemüse und andere Feinkostprodukte hergestellt und weltweit vertrieben. Heute befindet sich im historischen Zentralgebäude der alten Fabrik das "Kohlosseum" besteht aus dem Kohl-Museum(Museumsführer Martin Kehl), die Krautwerkstatt von "Krautmeister" Hubert Nickels ,der neue Betriebsleiter ist Wilken Boie und einen Bauernmarkt wo viele nette Mitarbeiterinnen arbeiten wie auch im Büro der Firma!Da das Kohlosseum auch einen Online Shop hat ,arbeiten fleissige Mitarbeiter im Packraum um die Ware zu verpacken.

  1. http://www.n-tv.de/leute/essen/Der-Kohl-ist-gelutscht-article15907441.html
 

 

 


Es sind noch keine Einträge vorhanden.


 





 





 

 












Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete . Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

 

 

 

4321